Pflege

Ein schönes Schmuckstück braucht auch die richtige Pflege! Damit Ihr caramee Stück lange schön bleibt, hier einige Tipps:

 

LEDER

Für die Herstellung der von uns verwendeten Lederbänder wird nur echtes und feinstes Leder verwendet. Unsere Lederbänder färben nicht ab und besitzen eine dauerhafte und gleichmäßige Färbung. Um dies zu erhalten, verwenden Sie bitte keine Lederöle, -fette oder andere im Handel angebotenen Lederpflegemittel. Pflegemittel können die Färbung vor allem von Nappa Leder stark verfälschen. Glatte Lederarten können Sie mit einem weichen feuchten Tuch abwischen. 

 

Veloursleder (auch Wildleder genannt) ist strukturbedingt aufnahmefähiger für Feuchtigkeit und Verunreinigungen als andere Lederarten. Der Kontakt mit Wasser, Flüssigkeiten sowie Körper- und Handcremen sollte daher vermieden werden. Verunreinigungen am Verloursleder können mit einem Leder-Schmutzradierer oder einer Velourslederbürste entfernt werden - bitte kein Wasser verwenden!

 

LEDER & WASSER

Immer wieder werden wir gefragt, ob man caramee Leder-Armbänder zum Duschen abnehmen soll. Ja, bitte - ihrem Schmuckstück zuliebe! Wasser verringert die Haltbarkeit Ihres Lederbandes und die Farben können stark nachdunkeln. Daher sollte Lederschmuck zum Baden, Duschen, vor dem Saunagang oder bei anderem Kontakt mit Wasser oder Schweiss abgenommen werden.

 

SILBER

Silberschmuck kann anlaufen, vor allem wenn er einige Zeit nicht getragen wurde. Zur Reinigung verwenden Sie am Besten ein trockenes Microfasertuch, ein Silber-Poliertuch oder ein Silber-Tauchbad (bitte ohne Leder, Seide, Perlen usw. tauchen). Unsere caramee Atelier Boutique führt Silberpflege-Produkte von Hagerty.